Freeride Guide Arlberg & Kitzbühel

Freeride Guide Arlberg & Kitzbühel

Freeriden ist mehr als nur Skifahren, es ist ein Lifestyle! Abseits überfüllter Skipisten mit Ihren lokalen Freeride Guide die ersten Spuren in den Schnee von Kitzbühel oder am Arlberg zu ziehen und sich dem „weißen Rausch“ hingeben ist Lebensgefühl pur. Ihr Freeride Guide führt Sie zu spektakulären Abfahrten und den Geheimtipps von Kitzbühel oder am Arlberg.

Ihr Skiguide steht Ihnen gerne für all Ihre Fragen zur Verfügung!


⋙ Book here ⋘


Tourenplanung

Freeride Guide Arlberg & Kitzbühel
  • Ihr Freeride Guide plant Ihre Abfahrten mit größtmöglicher Unterstützung von Seilbahnen abhängig von der Jahreszeit, der Hangexposition und der Lawinengefahr um für Sie die bestmöglichen Schneebedingungen zu garantieren
  • Erhalten Sie Einblicke in die Tourenplanung, Schnee- und Lawinenkunde, Abfahrtstechniken und in die Kameradenbergung
  • Sie bringen Ihre Ausrüstung mit (breitere Ski, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Rucksack und optional Tourenfelle)
  • und eine solide Grundtechnik zum Befahren roter Pisten

Locations

Ski Arlberg Skigebiet

Arlberg

Der Arlberg als Wiege des alpinen Skisports ist der schneereichste Ort Österreichs und bietet unzählige fantastische Tiefschneeabfahrten.

KitzSki Skigebiet

Kitzbühel

Kitzbühel ist eines der bekanntesten Skigebiete Österreichs wurde bereits 7x zum weltbesten Skigebiet ausgezeichnet. Kitzbühel gilt auch als Geheimtipp in der Freeriderszene.

Logo Freeskiguide.com

FAQs

Welche Ausrüstung benötige ich zum Freeriden?

Breite Ski (optional Tourenbindung und -felle), Teleskopstöcke (große Teller), Skihelm, LVS Gerät, Schaufel, Sonde, Rucksack.

Was ist der richtige Ski zum Freeriden?

Im besten Fall nutzen Sie einen Powderski mit einer Mittelbreite von circa 95mm, einer Länge in etwa der Körpergröße und einer Tourenbindung. Die Felle im Rucksack nehmen wenig Platz weg und sind auch sehr leicht.

Wie sieht ein Freeride Guiding mit Freeskiguide.com aus?

Wir treffen uns an einem vereinbarten Ort und checken die Ausrüstung auf ihre Funktionsfähigkeit. Die Tourenplanung erfolgt bereits im Vorfeld durch Ihren Guide. Zum Aufstieg werden vorwiegend die Seilbahnen verwendet, allerdings können in Abhängigkeit der Schnee- und Wetterverhältnissen Aufstiege bis zu 30 Minuten nötig sein, ebenso wie kurze Taxifahrten zurück in das Skigebiet. Die Dauer des Freeridetages obliegt Ihren persönlichen Präferenzen.

Mehr über „Freeskiguide.com“