Heliskiing Österreich

Heliskiing Österreich

Der Arlberg ist der einzige Ort, an welchem Heliskiing in Österreich möglich ist. Aber nicht nur der Flug ist ein spektakuläres Erlebnis, auch die Abfahrt vom 2.651 Meter hohem Mehlsack bis weit hinunter nach Zug am Arlberg hat es in sich. Um in den großartigen Genuss des Heliskiings in Österreich kommen zu können ist die Mitnahme eines Skiführers Voraussetzung.

TOurenplanung

Heliskiing-Arlberg
  • Ihr Guide plant die Tour und bucht den Flug (ab 5 Personen sind zwei Flüge nötig)
  • Im Anschluss an das Heliskiing unternehmen wir noch weitere Freeride Abfahrten am Arlberg mit Unterstützung der Seilbahnen
  • Erhalten Sie Einblicke in die Tourenplanung, Schnee- und Lawinenkunde, Abfahrtstechniken und in die Kameradenbergung
  • Sie bringen Ihre Ausrüstung mit (breitere Ski, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Rucksack)
  • und eine solide Grundtechnik zum Befahren roter Pisten

wussten sie, dass…

…Heliskiing am Arlberg nur an den Wochentagen möglich ist?

…Heliskiing am Arlberg bei gefährlichen Schneeverhältnissen nicht möglich ist?

…das Angebot in ganz Österreich einzigartig ist und nur zwei Berge angeflogen werden dürfen?

…es zwei Startpunkte gibt, wovon einer im Tal liegt und sie somit keine Liftkarte benötigen?

…pro Flug nur 4 Personen im Hubschrauber Platz finden?

Location

Ski Arlberg Skigebiet

Zürs am Arlberg

Der Arlberg als Wiege des alpinen Skisports ist der schneereichste Ort Österreichs und bietet unzählige fantastische Tiefschneeabfahrten.

Buchen Sie hier

Freeskiguide.com

FAQs

Wie sieht ein Heliskiingtag mit Freeskiguide.com aus?

Wir treffen uns an einem vereinbarten Ort und checken die Ausrüstung auf ihre Funktionsfähigkeit. Die Tourenplanung und die Buchung des Fluges erfolgt bereits im Vorfeld durch Ihren Guide. Anschließend begeben wir uns an den Abflugort und steuern unser Tagesziel per Hubschrauber an. Oben angekommen wedeln wir über 1.200 Höhenmeter Abfahrt bis hinab ins Zugertal, wo der Gasthof Älpele zur Jause einlädt. Nach der Stärkung kehren wir zurück in Skigebiet und verlängern unseren Skitag mit Freeridetouren unter Zuhilfenahme der Seilbahnen oder lassen den Tag ausklingen.

Welche Berge können beim Heliskiing am Arlberg angeflogen werden?

Das Heliskiing am Arlberg ist von 2 Startpunkten (Zürs am Arlberg und Kriegerhorn) aus möglich und es können 2 Berge (Mehlsack und Schneetäli) angeflogen werden.

Lohnt sich Heliskiing am Arlberg?

Definitiv! Insbesondere bei guten Verhältnissen wird Ihnen nicht nur der Flug, sondern auch die Abfahrt über 1.200 Höhenmeter in perfektem Skigelände in Erinnerung bleiben.

Wie teuer ist Heliskiing am Arlberg?

Die Kosten für das Heliskiing betragen je nach Abflug- und Landeort zwischen EUR 490,00 und EUR 550,00. Dafür können 3 Personen in den Genuss des Heliskiings kommen. Zusätzlich fallen noch die Kosten für einen vorgeschriebenen Skiführer an. Dieser übernimmt auch die Reservierung und Buchung des Fluges.

Mehr über „Freeskiguide.com“